Schlagwort: Traditionen

Wer tanzt mit Saltarello?

Während des berühmten Weinfestes in Cupramontana, einem der ältesten in ganz Italien, traten in den letzten Jahren hauptsächlich moderne Musikgruppen auf. Als die Leute aus Cupramontana, die Cuprenser, 1928 ihre erste große Ernte feierten und das Weinfest begründeten, wurde hingegen vorwiegend die Musik des Saltarello gespielt. Damals besaßen die Wenigsten ein Radio und – vor..

Read more

Das Ecomuseum Villa Ficana bei Macerata

Bei Macerata gibt es ein Ecomuseum, das ein altes Arme-Leute Viertel aus dem 13. Jahrhundert, das aus Lehmbauten besteht, wieder zum Leben erweckt. Isabelle und ihr Mann Erik haben es dieses Jahr besucht und waren begeistert. Sie hatten nur zufällig in Facebook darüber gelesen und waren neugierig. So oft waren sie schon in Macerata gewesen..

Read more

Sassoferrato in 24 Stunden

Sassoferrato liegt in der Mitte der Marken trägt das Prädikat “Borghi piu belli d’Italia”, das die schönsten Dörfer Italiens auszeichnet. Es ist ein Ort mit erstaunlich vielen Sehenswürdigkeiten und einer beeindruckenden Geschichte. Und zum Glück hat sich dort ein Tourismusverein von jungen, engagierten Leuten gegründet hat, der sich “Happennines” nennt und aus Gabriele, Sara, Marco..

Read more

Mamma Graziella’s königliche Suppen-Nudeln: Pasta reale

“Una gallina vecchia fa un buon brodo” lautet ein italienisches, doppeldeutiges Sprichwort: Aus einem alten Huhn kann man eine gute Suppe kochen. Meint aber auch, daß ältere Frauen mit ihrer Erfahrung Sachen besonders erfolgreich und gut machen. Nun, so alt fühle ich mich doch noch garnicht. Aber ich koche – und esse! – gerne Suppe…

Read more