Kategorie: Wanderungen

Picknick und Wanderung am Lago di Castreccioni

Wir lieben es, zu picknicken! Dazu braucht es in der einfachen Version gerade mal ein frisches Brot, ein bisschen Salami oder Käse, etwas Gemüse oder Obst und eine Flasche Wein. Darüber hinaus sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. In den Marken haben wir entdeckt, dass einige Restaurants Picknick-Körbe anbieten, die man dann auf dem Restaurant-Gelände..

Read more

Zwischen Ungeheuern und Wasserfällen: Wanderung “Li Vurgacci”

Wer eine einfach Wanderung sucht, für die man auch Kinder begeistern kann, dem empfehlen wir den Wanderweg “Li Vurgacci” (so etwas wie die “hässlichen Gesichter”). Der Weg beginnt in Pioraco, einer kleinen Gemeinde zwischen Camerino und San Severino Marche. Dieser Ort ist bereits seit der Bronzezeit, also irgendwann zwischen 2200 und 800 vor Christus, bewohnt,..

Read more

San Bartolo Regionalpark: Wanderung mit atemberaubend schönen Aussichten

Im Norden der Marken, an der Grenze zur Region Emilia Romagna, befindet sich der regionale Naturpark Monte San Bartolo. Er liegt an einer Steilküste der Adria zwischen Gabicce Mare und Pesaro und bietet herrliche Aussichten. Ein in den örtlichen Tourismus-Büros erhältlicher Wanderführer empfiehlt 5 ausgeschilderte Wanderungen. Mit-Bloggerin Isabelle entschied sich an einem strahlenden, sonnigen Wintertag,..

Read more

Wandertipp zum Valentinstag: Die Höhle der Liebenden bei Torre di Palme

Schon wieder eine tragische Liebesgeschichte! Aber es ist ein sooo schöner und romantischer Ausflug zum Ort des Geschehens: Die “Grotta degli Amanti”, zu deutsch “die Höhle der Verliebten” zu besuchen, eignet sich nicht nur zum Valentinstag, es ist auch ein sehr angenehmer Spazierweg für den Sommer. Denn der Rundweg dorthin geht vom pittoresken Ort Torre..

Read more

Wanderung zum Pilato See (Lago di Pilato): Gletschersee mit skurrilem Bewohner

Ich esse ja für mein Leben gerne Shrimps. Aber der Chirocefalo ist eine Shrimps Art, die ich nie essen würde: denn sie ist einzigartig, 9 bis 12 mm groß, schwimmt immer mit dem Bauch nach oben und lebt ausschliesslich im Lago di Pilato (Pilato See) in den Marken, einem der wenigen natürlichen Gletscherseen südlich der..

Read more

Wanderung in der Gola dell’Infernaccio

In den Sommermonaten, wenn es sehr heiß ist, verlegt die Wandergruppe von Cupramontana gerne mal ihre Wanderung in die Berge und in schattigere Gegenden. Für die Wanderung zur Gola dell’Infernacciao (zu Deutsch etwa “Schlucht der kleinen Hölle”), bei der Isabelle und auch Otto, mein Mann, dabei waren, mußte vorher ein Picknick vorbereitet werden, denn mit..

Read more