Kategorie: Orte

Labyrinth von Senigallia – wo man sich so herrlich verlaufen kann!

Habt Ihr schonmal davon geträumt, Euch in einem Labyrinth zu verlaufen? Laura wollte das schon immer mal, und als sie hörte, dass engagierte Leute eines in ihrer Nähe aufgebaut hatten, war sie natürlich Feuer und Flamme. Wir reden hier vom Mais-Labyrinth in Senigallia, das von den jungen Leuten der “HORT” Kooperative jedes Jahr mit viel..

Read more

Ferragosto, Loreto und die “Santa Casa”

Am 15. August feiern viele katholische Länder “Maria Himmelfahrt”, so auch Italien. Aber dort fällt es zudem mit “Ferragosto”, dem Sommerurlaub, zusammen, bei dem ganz Italien unterwegs zu sein scheint. Viele Fabriken schließen dann und viele Ladenbesitzer machen einige freie Tage. Wenn die Leute etwas planen, dann entweder “vor Ferragosto” oder “nach Ferragosto”. Für die..

Read more

Reise zu den Borghi Italiens, erzählt von seinen Bewohnern und Liebhabern

Während der Corona-Krise startete der italienische Reise-Blogger Andrea Petroni einen Wettbewerb unter den italienischen Nachwuchs-Bloggern, in dem darum gebeten wurde, eine kleine Erzählung über ein italienisches Dorf zu schreiben. Laura, die für den englischen Teil unseres eccolemarche-Blogs schreibt, nahm mit einer Geschichte über Cupramontana teil: Dem Ort, für den sie eine Expertin ist, nicht nur,..

Read more

Spaziergang mit Isabelle durch das gemütliche Burgdorf Serra de Conti

Einst gehörte die Gemeinde von Serra de Conti zu einem der “Castelli di Jesi”, aber schon lange vorher lebten hier Umbrer, Gallier und Picener. Der Name Serra de Conti (hügeliger Bergrücken der Grafen) findet sich bereits in Dokumenten aus dem 13. Jahrhundert. Wahrscheinlich gehörte es einmal einem gewissen Rinaldo de Serra, der aus der Familie..

Read more