Kategorie: Kultur - page 2

San Ciriaco – der Schutzpatron von Ancona

Vom 1. bis 4. Mai feiern die Anconetaner immer ein großes Volksfest zu Ehren ihres Schutzpatrones San Ciriaco. Dieses Jahr ist es wegen der Corona-Beschränkungen leider ausgefallen, aber wir hoffen doch sehr, dass wir nächstes Jahr dabeisein können, wenn hunderte von Ständen auf dem Boulevard della Vittoria aufmachen. Wer war San Ciriaco? Er war Jude,..

Read more

Leben im Einklang mit der Natur in Cupramontana – Fabrizio und Siddhartha

In diesen Tagen voller Krisen wird viel darüber diskutiert, ob wir unsere bisherigen Lebensweisen des Konsums, die mit der Zerstörung der Natur einhergehen, ändern sollten und wieder zurück zu einem einfacheren Leben finden sollten. Fabrizio, der in der Nähe unseres kleinen Ortes Cupramontana lebt, hat dies schon seit den 80er Jahren umgesetzt: In dieser Zeit..

Read more

Passion Christi am Karfreitag in Sassoferrato

Vergangenes Jahr über Ostern hatten wir lieben Besuch aus Deutschland. Neben Meer und etwas wandern wollten wir auch einige für Ostern typische Aktivitäten unternehmen. So war schnell entschieden: wir fahren nach Sassoferrato, um uns dort das Passionsspiel am Karfreitag anzusehen, denn das sollte besonders eindrucksvoll sein. Es gibt in etlichen Orten der Marken sowie weltweit..

Read more

Cabernardi – Zentrum des Schwefelabbaus

Goldrausch in den Marken? Nein. Schwefelrausch! Die historische Schwefelmine Cabernardi bei Sassoferrato ist ein spannendes Ausflugsziel, das einem ein Stück marchigianischer Industriegeschichte näherbringt. Laura, Isabelle und ich hatten letztes Jahr einen fantastischen Nachmittag bei der Besichtigung des archäologischen Minenparks bei Cabernardi, unter sachkundiger und sehr empfehlenswerter Führung des Happennines Teams. Schon bei der Annäherung an..

Read more

Die Frasassi-Höhlen – eine der größten Attraktionen der Marken

“Ich spüre einen Luftstrom”. Dies waren die legendären Worte von einem der jungen Höhlenforscher aus Ancona, die im September 1971 bei Genga in den Marken auf Entdeckertour waren. Sie vergrößerten das Loch, aus dem die Luft ausströmte und warfen einen Stein hinein. Es dauerte sehr lange, bis man den Stein aufschlagen hörte, was bedeutete, dass..

Read more