Ecco Le Marche

Trotz der zahlreichen Reiseeinschränkungen, die das Jahr 2020 mit sich brachte – auch in der Region Marken – sind wir wirklich stolz, dass wir es geschafft haben, regelmäßig einmal die Woche einen neuen Blog-Artikel zu veröffentlichen.

Dieses Jahr haben wir uns entschieden, keinen kompletten Jahresrückblick zu machen, sondern Euch die 3 Artikel zu präsentieren, die uns in 2020 am besten gefallen haben. Die Auswahl war nicht einfach, aber Laura (die den englischen Blog-Teil schreibt), Isabelle (die den niederländisch/flämischen Blog-Teil schreibt) und ich (die den deutschsprachigen Blog-Teil schreibt) haben es geschafft, je 3 verschiedene Artikel auszuwählen.

Ich fand unseren Artikel über die ehemalige Schwefelmine von Cabernardi sehr spannend, einerseits, weil es ein Stück marchigianischer Industriegeschichte beschreibt und zweitens, weil uns das engagierte Team von Happennines eine tolle, lebendige Führung über das Gelände geboten hat. Daher Platz 1:

  1. Schwefelmine von Cabernardi

Ich wäre nicht ich, wenn ich nicht auch einen Artikel über Essen in meine Top-3 Liste wählen würde. Mit dem Artikel über die “Paccasassi” stellten wir eine typische Spezialität der Gegend und gleichzeitig ein junges Start-Up vor, das diese traditionelle Spezialität des Monte Conero biologisch kultiviert, verarbeitet und erfolgreich verkauft:

2. Paccasassi

Und schließlich Loreto, einer meiner All-time-favorites der Gegend. Ich bin nicht sehr religiös, aber die erhaben über der Adriaküste thronende Basilika von Loreto und die Überlieferung über das Geburtshaus Mariens (die Santa Casa) sind einmalig und immer ein lohnendes Ausflugsziel – auch für unsere Gäste:

3. Loreto und die Santa Casa

Wenn Ihr wissen wollt, welche Artikel Laura und Isabelle gewählt haben, hier ihre Top-3 des letzten Jahres:

Laura:

1. Ancona in 24 Stunden
2. Wanderung zu den Ungeheuern von Li Vurgacci.
3. Die Street-Art in Cacciano.

Isabelle:

  1. Wanderung im Regionalpark San Bartolo
  2. Ristorante Il Bucatino in Jesi.
  3. Trüffelmuseum in Acqualagna.

Für das Jahr 2021 wünschen wir Euch noch viel Lesevergnügen, denn unsere Ideen sind noch lange nicht erschöpft. Aber wer weiß, vielleicht seid Ihr auch nächstes Jahr in den Marken, und könnt diese tolle Region selbst erleben!

Kategorien: Uncategorised

2 Kommentare

Manuel · 3 April 2021 um 16:47

Ich bin fleißig am lesen Eurer Blockartikel. Meine Frau und ich fahren von 07.08 -21.08.2021 für 14 Tage in die Marken. 1 Woche südlich und 1 Woche nördlich von Ancona. Die Vorfreude ist riesig. Danke für diese tolle Seite.

    elke · 4 April 2021 um 09:32

    Vielen Dank, das freut uns sehr! Wir wünschen Euch einen tollen Aufenthalt in den Marken! Elke, Isabelle und Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.