Ecco Le Marche

In der Region Marken gibt es unglaublich viele Museen. Fast jedes Dorf besitzt eines und es ist für jeden Geschmack etwas dabei, vom Museum über Hüte, über Barbie-Puppen bis hin zu Museen über berühmte Künstler wie Raffael oder Rubens.

Oft bieten gerade die Museen in den kleinen Dörfern so einiges Besondere oder Kuriose, das einen Besuch wert ist.

Ende Mai dürfen die Museen wieder ihre Türen öffnen, und einige von ihnen beschlossen, den ganzen Juni lang keinen Eintritt zu nehmen.

In jeder der 5 Provinzen der Marken gibt es mindestens eines oder gar mehrere kostenlose Museen zu besichtigen. Über einige von ihnen haben wir bereits in unserem Blog berichtet – in dem Falle werden wir auf den entsprechenden link verweisen.

Provinz Pesaro-Urbino:
Das Rossini-Nationalmuseum, das Stadtmuseum im Palazzo Mosca, das Haus von Rossini und das Museum für moderne Kunst in der Pescheria sind im Juni kostenlos.

Ancona:
die städtische Pinakothek Francesco Podisti, das Omero Museum, der Palazzo Camerata und das Kulturzentrum Mole Vanvitelliana öffnen im Juni ihre Türen für einen kostenlosen Besuch.

Macerata:
Das Stadtmuseum im Palazzo Buonaccorsi, das Sferisterium (die Freilichtarena), der archäologische Park Helvia Recina und das Ökomuseum Villa Ficana bieten im Juni freien Eintritt.

Fermo:
der Priori Palast und die römischen Wasserreservoirs in Fermo und das archäologische Museum von Torre di Palme können im Juni frei besichtigt werden

Ascoli Piceno:
die städtische Pinakothek, das Keramikmuseum, das päpstliche Papiermuseum, das Museum des Spätmittelalters, die Festung Malatesta und die Galerie für moderne Kunst Osvaldo Licini sind im Juni umsonst zu besichtigen.

Wusstet Ihr schon?

Jeden ersten Sonntag im Monat sind alle staatlichen Museen der Marken (und in ganz Italien) kostenlos geöffnet! Für alle über 65-Jährigen gibt es sogar grundsätzlich in allen staatlichen Museen freien Eintritt!