Kategorie: Traditionen

Die wiederkehrende Licht-Erscheinung von Sant‘ Urbano in Apiro

  Jedes Jahr am Fest des Hl. Urban fällt ein Sonnenstrahl in die Kapelle von Sant’Urbano in Apiro so ein, dass er genau auf 2 markante kreisförmige Steine trifft: einer davon ist in der Mauer des Erdgeschosses und einer davon am Boden der Krypta. Diese Lichterscheinung kann man zweimal im Jahr bewundern, am 25.Mai, dem..

Read more

Magnalonga – den Tag essend und wandernd geniessen

Wer unseren Blog verfolgt, hat sicher schon mitbekommen, dass sich in den Marken viel ums Essen dreht. Mit „Magnalonga“, zu Deutsch „lange essen“, wird das ganze verbunden mit einer kleinen Wanderung in die umliegende Natur. Gespickt mit viel Musik und Spass. Ich habe inzwischen schon drei dieser Magnalongas mitgemacht: zwei nahebei in Cupramontana, wo der..

Read more

100 Jahre 8 Stunden – Jesi feiert die Seidenspinnerin Gemma Perchi

Wusstet Ihr, dass es in den Marken bis zum Anfang des 20.Jahrhunderts eine große Seidenindustrie gab? Und dass dort unter Führung einer mutigen und entschlossenen Frau namens Gemma Perchi ein Streik um den 8-Stunden Tag im Sinne der Arbeiterinnen erfolgreich beendet wurde? Jesi, damals ein Zentrum der Seidenproduktion in Italien, feierte am 1. Mai dieses..

Read more

Mamma Graziella’s königliche Suppen-Nudeln: Pasta reale

„Una gallina vecchia fa un buon brodo“ lautet ein italienisches, doppeldeutiges Sprichwort: Aus einem alten Huhn kann man eine gute Suppe kochen. Meint aber auch, daß ältere Frauen mit ihrer Erfahrung Sachen besonders erfolgreich und gut machen. Nun, so alt fühle ich mich doch noch garnicht. Aber ich koche – und esse! – gerne Suppe…

Read more

Presidio Slow Food präsentiert: La Cicerchia – Die Königin der Hülsenfrüchte

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an das Cicerchiata Rezept zu Karneval: ein Gebäck, welches aussieht wie Hülsenfrüchte. Heute möchte ich die Namensgeberin, die Cicerchia, vorstellen, und gleichzeitig etwas über die Arbeit von Slow Food erzählen: Die kleine, unregelmäßig geformte Hülsenfrucht ist sehr unbekannt und ähnelt in keiner Weise einer Kichererbse, wie der Name vielleicht vermuten..

Read more

Gradara und die tragische Liebesgeschichte von Francesca und Paolo

Zum Valentinstag gibt es eine der ganz berühmten Liebesgeschichten Italiens, die sich im 13. Jahrhundert in der Burg Gradara im Norden der Marken zugetragen haben soll. Sie wurde zunächst vom Dichter Dante Alighieri in seiner „göttlichen Komödie“ beschrieben, später wurde der Stoff in vielen Erzählungen und Bildern wieder aufgenommen. Im Kapitel „Inferno“ (zu deutsch „Hölle“)..

Read more