Monat: November 2018

Der größte Weihnachtsbaum der Marken!

In wenigen Tagen ist bereits der 1. Advent und Weihnachten rückt fühlbar näher. Während in Deutschland die Weihnachtsmärkte eröffnen und die ersten Lichterketten an den Häusern installiert werden, möchten wir einige der Weihnachtsbräuche und Spezialitäten der Marken vorstellen. Einen dieser Bräuche gibt es im kleinen Dörfchen Castelbellino, das mit knapp 5000 Einwohnern in der Provinz..

Read more

Ciambelle mit Traubenmost – Rezept aus den Marken

  Im Herbst und Winter sind Ciambelle ein beliebtes Gebäck in den Marken, denn sie duften herrlich nach Traubenmost, der nach der Weinlese von September bis November verfügbar ist. Vor ein paar Wochen brachte uns Laura von den Ciambelle mit, die ihre Mutter gebacken hatte, und sie waren ganz nach meinem Geschmack: duftend nach Most..

Read more

Wer ist Mamma Graziella?

  Im Oktober habe ich das Rezept der Maritozzi von Mamma Graziella auf der deutschen Blog-Seite hochgeladen. Doch wer ist Mamma Graziella? Graziella versorgt uns mit authentischen marchigianischen Rezepten. Sie ist die Mutter von Laura, die die Autorin des englischsprachigen Teils von eccolemarche ist. Mamma Graziella hat – wie ihre Tochter – eine Vorliebe sowohl..

Read more

Vernaccia di Serrapetrona – einzigartiger roter Sekt

  Während die Marken generell sehr gute Weine, meist Weißweine, hervorbringen, möchte ich heute einen ganz besonderen Sekt aus den Marken vorstellen, den es nur in der Gegend um den Ort Macerata herum gibt, und der einen traditionellen und ziemlich aufwendigen Herstellungsprozess hat: Vernaccia di Serrapetrona. Die Traube nennt sich „Vernaccia Nera“ (schwarzer Vernaccia) und..

Read more