Italienisches Feeling: Freilicht-Opern im Sferisterio in Macerata

Im Sommer finden in den Marken immer Freilicht-Opern im Sferisterio in Macerata statt. Sferi…. WAS? Das Sferisterio ist ein Gebäude, das 1823 vom Architekten Ireneo Aleandri entworfen wurde. Es diente zunächst als Stadium für das in der Gegend typische Ballspiel „Pallone a Bracciale“, bei dem die Bälle mit einem überdimensionalen Armreif gespielt werden. Bis 1920..

Read more

Papiermuseum in Fabriano und die älteste Papiermühle Europas

Fabriano in der Provinz Ancona ist eine sehenswerte Stadt mit einem sehr schönen Stadtkern – deshalb fahren wir öfter allein oder mit Gästen hin. Sie ist aber vor allem bekannt für ihre Papierherstellung. Obwohl sie eine Kleinstadt auf dem Lande ist, kennt sie jedes italienische Kind, denn FABRIANO steht in großen Buchstaben auf den Umschlägen..

Read more

Strand, soweit das Auge reicht

    Langsam haben wir so richtig Lust auf Sommer! Zeit für den Strandbesuch, wo uns die Marken die Qual der Wahl lassen:   Die Küstenlinie der Marken ist 170 km lang, das meiste davon Strand, unterbrochen von kleinen Häfen. Die Strände sind sehr vielfältig: vom berühmten herrlich weichen und sanft abfallenden „Samt Strand“ in..

Read more

Die wiederkehrende Licht-Erscheinung von Sant‘ Urbano in Apiro

  Jedes Jahr am Fest des Hl. Urban fällt ein Sonnenstrahl in die Kapelle von Sant’Urbano in Apiro so ein, dass er genau auf 2 markante kreisförmige Steine trifft: einer davon ist in der Mauer des Erdgeschosses und einer davon am Boden der Krypta. Diese Lichterscheinung kann man zweimal im Jahr bewundern, am 25.Mai, dem..

Read more

Jesi in 24 Stunden

  Jesi ist eine angenehme kleine Stadt mit circa 40.000 Einwohnern abseits des Touristenrummels und im Herzen der Marken und sie liegt am Flüsschen Esino. Sie ist auch außerhalb des Stadtfestes, des „Palio di San Floriano“ einen Besuch wert, deshalb widmen wir ihr hier ein „24 Stunden in …“ Format. Bevor wir unseren Tag in..

Read more

1000 Miglia – das legendäre 1000 Meilen Oldtimer-Rennen

Am 16.5. fährt die „1000 Miglia“, die Oldtimer Wiederauflage eines der damals berühmtesten Autorennen auf öffentlichen Straßen, wieder durch die Marken. Wer sich für schöne Oldtimer interessiert oder den Flair der Reichen und Schönen einatmen will, sollte sich das Spektakel anschauen. Die diesjährige Marken-Etappe geht durch Urbino, Corinaldo, Senigallia, Arcevia und Fabriano. Dort machen sie..

Read more